Schellfisch Spitzen in Folie mit Gemüsestreifen

Schellfisch Spitzen in Folie mit Gemüsestreifen​​

Zutaten (4 Personen)

  • 4 Schellfisch-Spitzen
  • 2 Karotten
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Zucchini
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Schellfisch-Spitzen 4-6 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen und anschließend trockentupfen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Die Karotten schälen, den Lauch und die Zucchini putzen und alles in feine Streifen schneiden.

Die Gemüsestreifen kurz in Olivenöl andünsten, mit Salz & Pfeffer würzen und die gehackte Petersilie einstreuen. Den Saft der Zitrone auspressen und den Fisch damit gleichmäßig beträufeln, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. 4 Stücke Alufolie bereitlegen, mit Olivenöl einpinseln und jeweils erst das Gemüsebett und dann den Fisch darauf setzen, abschließend mit ein wenig Olivenöl beträufeln.

Die Alufolie zu geschlossenen Päckchen einschlagen, so dass kein Dampf und Aroma entweichen kann. Die Schellfisch-Spitzen mit Gemüsestreifen ca. 20 Minuten im Backofen garen.

Wir empfehlen hierzu frisches Baguette oder Ofenkartoffeln.

Guten Appetit!